Mein Name ist Alexandra Hesse und ich wurde vor 39 Jahren im schönen Marburg geboren.

Nach meinem Schulabschluss erlernte ich zunächst den Beruf der Industriekauffrau. Während dieser Ausbildung erblickten meine ersten beiden Kinder 2002 und 2004 das Licht der Welt. Hier hatte ich das erste Mal überhaupt Kontakt mit dem Hebammenberuf und konnte gute Einblicke gewinnen. Von da an war der Wunsch groß und die Berufung in mir geweckt.

Es dauerte noch bis in das Jahr 2013, um eine Hebammenausbildung im UKGM in Marburg beginnen zu können. Bis dahin arbeitete ich im Familienunternehmen meines Vaters, heiratete und schlug Wurzeln in Fronhausen/Lahn.

Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Hebamme begann ich im Jahr 2016 meine freiberufliche Tätigkeit im Geburtshaus Bella in Hüttenberg. Dort arbeitete ich knapp zwei Jahre in der Schwangerenvorsorge, betreute Hausgeburten und Geburten im Geburtshaus und begleitete Familien im Wochenbett.

Als Mutter von vier Kindern erlebe ich alle Facetten des Mutterseins mit den unterschiedlichen Herausforderungen bei zwei tollen herangewachsenen Kindern, die bald auf den eigenen Beinen stehen und noch einmal zwei Kitakindern, die wir in den Jahren 2018 und 2019 in unserer Familie begrüßen durften.

Nach Abschluss meiner Elternzeit im November 2021 arbeitete ich halbtags in der Schwangerenambulanz der Uniklinik Gießen und betreute Familien freiberuflich im Wochenbett.

Seit März 2022 begleite ich Familien in der Schwangerschaft und nach der Geburt im Umkreis von Fronhausen/ Ebsdorfergrund, Lollar und Gießen in Vollzeit.